Juliane Brötzmann entspannen in Berlin Juliane Brötzmann entspannen in Berlin

Entspannen in Berlin

Ich freue mich, dass du den Weg auf meine Seite gefunden hast.

Ab und zu kommt es vor, dass Freunde oder Bekannte zu mir sagen, sie könnten kein Yoga machen, sie hätten keine Zeit, oder sie seien viel zuwenig gelenkig. Wenn du mit Yoga beginnen möchtest musst du garnichts an dir ändern. Fang einfach an, wo du bist. Tu was du kannst. Mit der Zeit wirst du feststellen, dass sich wie von selbst Veränderungen einstellen, der Atem wird tiefer, die Wahrnehmung des eigenen Körpers feiner, der Geist ruhiger. Wir nehmen uns und unsere Umwelt bewusster wahr. Und: Wir haben mehr Zeit, fühlen uns nicht mehr so, als eilten wir nur von Einem zum Nächsten. Wir schaffen uns Raum.
Auf diesem Weg möchte ich dich gern unterstützen.
In meinem Unterricht liegt der Hauptfokus auf dem Atem und der Verbindung von Atem und Bewegung. Indem wir unseren Körper mit dem Atem bewegen, können wir den Geist beruhigen. Auch das ist Yoga. Mehr braucht es nicht.

Yoga ist ein mehrere tausend Jahre altes System und somit schon viel älter als HathaYoga – die körperlichen Übungen und Asanas – also das, was wir hier im Westen allgemein unter Yoga verstehen. Und entwickelt sich stetig weiter.

yogash citta-vritti-nirodhah: Yoga ist das Zur - Ruhe - Kommen der dauernd sich verändernden mentalen Muster *

Der Atem und unser Geist hängen eng zusammen. Beobachte mal, wann du im Alltag die Luft anhältst, oder flacher atmest, zum Beispiel wenn es stressig wird, du dich erschreckst oder dich sehr anstrengst. Im Alltag atmen wir selten ruhig und gleichmäßig; je flacher wir atmen, desto weniger Sauerstoff haben wir im Blut und desto müder und unruhiger werden wir.
Das Schöne ist: Der Atem ist immer bei uns. Alles was wir tun müssen, ist ihn zu beobachten. Allein durch das Beobachten des Atems hat unser Geist einen Fokus, einen Ort auf den er sich richten kann und somit was zu tun. Er wird ruhiger. Und damit auch die Gedanken Im Yoga können wir in der Bewegung genau das üben.
Ich unterrichte einen ruhigen Yoga Flow, der durchaus auch mal sportlichere Momente aufweist und uns körperlich herausfordern darf. Der den Körper stärkt und kräftigt. Doch auch wenn es mal anstrengender wird, lassen wir den Atem gleichmäßig und ruhig fließen und bleiben dabei gelassen, stabil und durchlässig.
Wir nehmen unsere Grenzen wahr und üben, sie zu akzeptieren -und nicht über das hinauszugehen, was uns gut tut. Wir bleiben bei uns und in unseren Möglichkeiten und nehmen, wahr, wie sich dadurch unsere Grenzen nach und nach erweitern lassen, wenn es an der Zeit ist .

Sthira sukham Asanam eines der bekanntesten Sutras aus dem Yoga Sutra des Patanjali sagt : stabil und durchlässig solle die Asana – die Yoga Haltung – sein.

Sthira ist ein Begriff aus dem Sanskrit und bedeutet soviel wie stabil, dauerhaft, widerstandsfähig. Sukha hingegen meint leicht, freudvoll, glücklich und angenehm.
Wir verbinden diese Gegensätze miteinander in unserer Yogapraxis.

Jede Yogastunde endet mit einer Tiefenentspannung und einer Meditation und /oder einem Pranayama ( Atemübung) 

*aus Patanjalis Yogasutra, übersetzt von Ralph Skuban

Juliane Brötzmann Yoga Bird Juliane Brötzmann Yoga Bird

meine Ausbildungen

2011-2012
Yogalehrerausbildung City Yoga Berlin
Workshops und Observation bei meinen Lehrern Lalla und Vilas, Fortbildung Pranayama bei Vilas

2013-2014
Teachers Intensiv bei Christina Lobe und Annette Söhnlein / Yogatribe Berlin
Fortbildung YinYoga bei Wolfgang Riedl

2015-2016
300 Std Teachertraining Level 2 bei Noah Mazé im Yogacircle Berlin, weitere Fortbildungen im Schwangerenyoga bei Helen Meyer/Yogibar
Fortbildung Yogaanatomie bei Paula Gelbart

2017-2018
Fortbildung Pre und Postnatal im Yogacircle Berlin bei Doreen Grimm ( Iyengar )
Yogatherapie / Selfcare bei Jordan Bloom

Seit Herbst 2018 Anerkennung durch die Krankenkassen, Zertifizierung von diversen Kursen, Anfänger, Pre und Postnatal. Regelmässige KK Kurse in Firmen, Schulen ( für die Lehrer) sowie neben den offenen Klassen wöchentliche KK Kurse in der Yogibar
Seit 2020 Leitung der Yogalehrerfortbildung für Schwangerenyoga in der Yogibar, Berlin.




Ich freue mich wenn Du mal vorbeischauen möchtest. Zur Zeit unterrichte ich hauptsächlich in der Yogibar im Prenzlauerberg und in Friedrichshain. Sowohl offene Klassen als auch von den Krankenkassen unterstützte feste Kurse.




Noch Fragen?

Kontakt


Zu den Yogakursen

Yogakurse


Retreats

Retreats